Aktuelles von <?=CMS_PROJECT_NAME?>
Info-Pavillon und Raststelle an den Klippen
Ein Infopunkt ist aufgebaut und Tränken aufgestellt
Zum Verweilen lädt eine Sitzgruppe an den Dieteröder Klippen ein. mehr>>
ENL-Projekt NSG Hasenwinkel
Kooperationsprojekt des NABU Obereichsfeld
 mehr>>
ENL-Projekt Dieteröder Klippen
Naturschutzprojekt des NÖB an den Dieteröder Klippen und an der Gobert
Ziegen sollen für kontinuierliche Pflege sorgen mehr>>
MEMBER noeb
 braunlüllemann Zur homepage

Agrargenießerschaft Hohengandern

Kalb mit Ohrmarken

Mit dem Erwerb unseres dreihundertjährigen, denkmalgeschützten Dreiseitenhofes im Jahr 1992 (einem der ältesten landwirtschaftlichen Gebäudeensembles in Hohengandern) begannen die Überlegungen, die ursprüngliche landwirtschaftliche Nutzung auf dem Hof wieder aufzunehmen, die in der Gründung unseres Betriebes im Sommer 1995 mündeten. Zurzeit bewirtschaften wir ca. 18 ha Extensivgrünland im Nebenerwerb. Alle Flächen werden bereits seit Beginn ohne Einsatz von Kunstdüngern und Pestiziden genutzt. Die Haupttätigkeit des Betriebes besteht in der extensiven Mutterkuhhaltung. Unsere kleine Herde von Rotem Höhenvieh nutzt und pflegt in hervorragender Weise unsere Weiden. Durch langjährige extensive Weidenutzung entwickelten sich wieder artenreiche Trockenrasen und Streuobstwiesen, die durch ihren hohen Anteil an Blumen und Kräutern die Grundlage für eine hervorragende Fleischqualität bilden.

Thüringer Waldziegen

Mit der Zucht des Roten Höhenviehs und der Thüringer Waldziege tragen wir auch zur Erhaltung zweier alter und gefährdeter Haustierrassen bei. Die Ziegen pflegen unsere steilsten und magersten Flächen, die so vor weiterer Verbuschung geschützt werden. Neben dem Fleischverkauf ist der Verkauf von Zuchttieren eine wesentliche Grundlage unseres Betriebes.

Im kleinen Rahmen werden auch Schlachtgeflügel (Enten, Gänse) sowie Hühnereier aus ganzjähriger Freilandhaltung abgegeben.

 

Kuh küsst Kalb

 

Seit 1995 erzeugen wir in unserem Familienbetrieb

 

 

 

  • Rindfleisch
  • Ziegenfleisch
  • Schlachtgeflügel
  • Eier
  • Zuchttiere (Rotes Höhenvieh, Thüringer Waldziege)

 

Braun-Lüllemann, Jörg

An der Kirche 5

37318 Hohengandern

Tel.:036081/60589

Fax.:036081/60217

ibis.land@t-online.de

 

 

 


Hofansicht Braun-Lüllemann     
      
zurück