Aktuelles von <?=CMS_PROJECT_NAME?>
Info-Pavillon und Raststelle an den Klippen
Ein Infopunkt ist aufgebaut und Tränken aufgestellt
Zum Verweilen lädt eine Sitzgruppe an den Dieteröder Klippen ein. mehr>>
ENL-Projekt NSG Hasenwinkel
Kooperationsprojekt des NABU Obereichsfeld
 mehr>>
ENL-Projekt Dieteröder Klippen
Naturschutzprojekt des NÖB an den Dieteröder Klippen und an der Gobert
Ziegen sollen für kontinuierliche Pflege sorgen mehr>>
News von noeb
 Walnusstagdatum : 04.10.2009 autor : A.Steinert 
2. Walnusstag auf Hof Sickenberg am 27. September 2009

Die Nutzungsvielfalt des Walnussbaums erleben 

Der Wallnussbaum  gehört zu unseren ältesten und zugleich wertvollsten Kulturbaumarten. Ein schützenswerter Baum, mit einer außergewöhnlichen Nutzungsvielfalt. Diese Vielfalt wird in einer bundesweit einmaligen Veranstaltung am 27.9.2009 von 11 bis 18 Uhr auf Hof Sickenberg, der selber vier große Walnussbäume beheimatet, demonstriert.
 
Die Nutzung des Walnussbaumes geht über das wertvolle Holz des Stammes, über die Blätter, die für medizinische Zwecke und zum Färben verwendet werden bis zur Walnuss an sich.
Den einmaligen und wertvollen Charakter des Holzes des Walnussbaums werden vom Tischlermeister vorgeführt und erläutert, warum ein Möbelstück aus Walnussholz heute immer noch etwas ganz besonderes ist. So werden von ihm die Verarbeitungsmöglichkeiten und den besonderen Charakter des Holzes vorgeführt. An einem kleinen Stück Holz kann jeder mit Hobel und Schleifpapier per Hand die interessanten Maserungen herausarbeiten und sich so ein Unikat herstellen.
Aus der Backküche sind die Walnüsse nicht wegzudenken. Gebäck mit Walnüssen, Walnusskekse, Hefekuchen mit Walnussfüllung, Walnüsse kombiniert mit Schokolade….., der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Alle Köstlichkeiten werden im Hofcafe Sickenberg angeboten.
Natürlich wird auch wieder der historische Lehmbackofen angeheizt und Walnussbrote und andere Köstlichkeiten in dem Holzofen zubereitet. „Ein besonderes Erlebnis ist es“, so die Betreiberin des Hof Sickenberg, Kristina Bauer „Sauerteig zu kneten und die frisch geknackten Walnüsse zuzufügen und alles im holzgefeuerten Ofen abzubacken“ Hier können sie erleben wie ein Brot von unvergleichlichem Genuss entsteht.
Auch beim Kochen verleihen Walnüsse vielen Gerichten einen besonderen Pfiff. Der nussige und einzigartige Geschmack der Walnuss gibt vielen Speisen eine unverwechselbare Note. Unter der Anleitung  kann jeder sich Pesto aus Walnüssen herstellen.
Ein ganz besonderer Schwerpunkt ist das Färben mit den Grünen Schalen und Blättern des Walnussbaums. Hiermit lässt sich Wolle in warme, leuchtende Brauntöne verzaubern – und alles ohne zusätzliche Chemie. Die farbige Wolle wird kardiert und am Handspinnrad versponnen.
Die Anwendung der Walnussblätter in der Medizin und die Aufbereitungsverfahren werden von einer Heilpraktikerin vorgestellt.
Auch das Basteln und Dekorieren mit Wallnüssen, vorgeführt voneiner Floristin  lässt der Kreativität keine Grenzen. Die Walnuss, egal ob als ganze Nuss oder die eingefärbten Schalen dürfen in der Herbst- und Weihnachtsdekoration nicht fehlen. Hier darf gebastelt werden.
Insbesondere Kinder sind zu dieser Veranstaltung mit vielen Mitmachaktionen eingeladen.
 
Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer: 036087 97696.
 
Hof Sickenberg
Kristina Bauer
Sickenberg 9
37318 Asbach - Sickenberg
www.hof-sickenberg.de
zurück